Sie möchten Ihre Vertriebler noch besser ausbilden?
Strategien & Angebote unter: 0591 – 610 44 16 oder per E-Mail

Verkaufstraining / Verkaufsschulung

Ich bin leidenschaftlicher Verkaufstrainer seit 2009

“Ich gebe kein Verkaufstraining, um mich wohl zu fühlen. Ich gebe ein Verkaufstraining, damit Ihre Verkäufer entscheidend weiter kommen!”

Verkaufstraining? Es gibt oft Vorurteile …

Wenn Sie einen Verkäufer fragen, was ihm spontan zum Thema Verkaufstraining einfällt, dann sind oft die Antworten sehr ernüchternd:

  • “Mein letztes Verkaufstraining habe ich vor 6 Jahren besucht. Jetzt brauche ich keines mehr!”
  • “Ich war mal bei einem. Aber das war nicht gut. Das hat mir nichts gebracht. Darum möchte ich auch zu keines mehr!”
  • “Wieso Verkaufstraining? Ich bin doch jeden Tag an der Front, da brauche ich sowas nicht! Und wenn etwas nicht verkaufbar ist, dann liegt das nicht an mir.”

Ich breche mit diesen Vorurteilen gegen Vertriebsschulungen!

Meine Verkaufstrainings kommen bei Ihren Verkäufern an – egal ob Vertriebsneuling oder Vertriebsprofi:

  • Keine Zeitschinderei oder Langeweile durch Kartenabfragen, Vorstellungsrunden oder nicht gewünschten Themen seitens der Teilnehmer.
  • Direkt auf den Punkt mit praxistauglichen Strategien und Formulierungsbeispielen zur Schaffung von schnellen Diskussionsgrundlagen.
  • Keine Kameraaufnahmen, bei denen sich jeder verbiegt und verstellt, sondern mit Methoden, die für alle lehrreich und unterhaltsam sind.

Meine 8 Schritte für Ihr erfolgreiches Verkaufstraining

Ein Verkaufstraining darf nicht nur Geld kosten, es muss auch welches bringen! 

Damit ich Ihnen eine Verkaufsschulung liefere, welche Sie und Ihr Team auch wirklich voranbringt, haben sich folgende Schritte bewährt.

Ziele setzen

Sie definieren als Auftraggeber die Ziele, die Sie mittels meiner Hilfe sicherer erfüllen wollen. Darüber hinaus legen Sie fest, welche Themen aus Ihrer Sicht schwerpunktmäßig mit Ihren Verkäufern thematisiert und trainiert werden sollen.

Informieren

Sie informieren Ihre Mitarbeiter schriftlich über das bevorstehende Verkaufstraining und bitten diese, mindestens 3 konkrete Situationen/Beispiele festzuhalten, wo sie sich Unterstützung von mir wünschen.

Vorgespräche

Ich rufe vorab alle Teilnehmer persönlich an, um von diesen zu erfahren, wo sie sich konkret Unterstützung wünschen. So lernen sich alle Beteiligten schon ein wenig kennen – und erste Tipps können gegeben werden.

Umsetzung

Die Führungskraft definiert individuelle Lernziele mit jedem einzelnen Verkäufer vor dem Verkaufstraining. Dies beugt der Haltung „Ich wusste nicht, dass die Umsetzung von mir erwartet wird“ vor.

Das Training

Die Trainingstage – in der Regel zwischen 2 und 6 – werden durchgeführt. Am besten sind zwischen den Seminarblöcken 4 bis 6 Wochen Praxisphase, um erste Erkenntnisse auszuprobieren.

Hilfestellung

Bei Bedarf stehe ich als Sparringspartner zwischen den Trainingstagen den Teilnehmern telefonisch oder per Mail für kurzfristige Hilfestellungen zur Verfügung.

Monitoring

Zwischen den Trainingstagen führen die Führungskräfte mit ihren Mitarbeitern Monitoring-Gespräche durch, um zu erfahren, ob diese auf Kurs sind – oder noch Unterstützung benötigen.

Erfolgskontrolle

Es finden regelmäßig Gespräche zwischen dem Auftraggeber und mir statt. So wissen alle Beteiligten, ob eventuell noch Korrekturen vorgenommen werden müssen, bzw. weitere Unterstützung benötigen.

Mögliche Themen

Stellen Sie sich auf Wunsch Ihr eigenes Programm zusammen!

Angebotsmanagement

  • Wie finde ich heraus, was der Kunde wirklich will und braucht?
  • Wie schreibe ich Angebote, die überzeugen?
  • Wie fasse ich Angebote professionell nach?

Messeverkauf

  • Wie qualifiziere ich mein Gegenüber?
  • Wie entlarve und verabschiede ich angemessen Zeitdiebe?
  • Wie bleibe ich nach der Messe leicht in Kontakt?

Kundenentwicklung

  • Wie erwecke ich Aufmerksamkeit und Interesse?
  • Wie finde ich heraus, ob mein Gegenüber meinem „Beuteschema“ entspricht?
  • Wie bleibe ich angemessen am Ball?

Führung

  • Wie erkenne ich Talente im Vorstellungsgespräch?
  • Wie gelingen Mitarbeiterwettbewerbe wirklich?
  • Wie führe ich Mitarbeitergespräche richtig?

Präsentation

  • Wie halte ich eine fesselnde Präsentation?
  • Wie beziehe ich Kunden besser ein?
  • Wie steigere ich durch die Präsentation Kauflust?

Abschluss

  • Woran erkenne ich Kaufsignale?
  • Wie mache ich den „Sack“ zu?
  • Wie sorge ich für einen konkreten Verbleib?

Neukundengewinnung

  • Wie erwecke ich Aufmerksamkeit und Interesse?
  • Wie finde ich heraus, ob mein Gegenüber meinem „Beuteschema“ entspricht?
  • Wie bleibe ich angemessen am Ball?

Einwandbehandlung

  • Wie entkräfte ich Einwände auf Augenhöhe?
  • Wie kann ich Einwände gleich vermeiden?
  • Wie behalte ich trotz Einwände die Fäden in der Hand?

Psychologie

  • Wie gehe ich mit Hemmungen und Ängsten besser um?
  • Wie motiviere ich mich zu noch besseren Leistungen?
  • Wie vermeide ich effektiv Energiefresser?

Ladengeschäft

  • Wie spreche ich Kunden originell an?
  • Wie beuge ich Beratungsdiebstahl vor?
  • Wie kann ich trotz billigerem Internet verkaufen?

Kundenbindung

  • Was kann ich tun, um Kunden besser an mich zu binden?
  • Wie erkenne ich Abwanderungssignale rechtzeitig?
  • Wie kann ich mich als A-Lieferant profilieren?

Telefonverkauf

  • Wie baue ich am Telefon eine gute Atmosphäre auf?
  • Wie finde ich effektiv den Entscheider heraus?
  • Wie mache ich einen Termin?

Preisverhandlung

  • Wie stehe ich mehr zu meinem eigenen Preis?
  • Wie vermeide ich Rabatte?
  • Wie erziele ich Gegenleistungen, wenn ich schon Rabatte gebe?

Reklamation

  • Wie gehe ich professionell mit Reklamationen um?
  • Wie können Reklamationen zu Kundenbindungen beitragen?
  • Wie kann ich Reklamationen besser vorbeugen?

Marketing

  • Wie kommuniziere ich meine Mehrwerte besser?
  • Wie baue ich mit Broschüren und der Webseite mehr Vertrauen auf?
  • Wie gelingt mit dem Internet Neukundengewinnung?

Organisation

  • Wie komme ich schneller auf den Punkt?
  • Wie setze ich die richtigen Prioritäten?
  • Wie entlarve ich Zeitdiebe?

Welche Kosten fallen für ein Verkaufstraining an?

Wer einen Verkaufstrainer buchen möchte, fragt sich natürlich auch, was ein guter Verkaufstrainer mit allem Drum und Dran kostet.

Mit folgenden Kosten können Sie kalkulieren:

  • Honorar des Trainers
  • Spesen des Trainers für die An- und Abreise sowie Übernachtung
  • Manche Verkaufstrainer berechnen auch Kosten für die Vor- und Nachbereitung sowie Teilnehmerunterlagen.
  • Tagungshotel, Bewirtung, Tagungsgetränke, Miete für Flipchart und/oder Beamer.
  • Lohnkosten für die Teilnehmer sowie eventuell Spesen für die An- und Abreise als auch Übernachtungskosten.

Schwerer zu kalkulieren sind eventuell ausfallende Einnahmen, da beispielsweise die teilnehmenden Verkäufer an dem Trainingstag nicht wie üblich Aufträge generieren können. Oft können aber Aufträge vor- bzw. nachgeholt werden, so dass die Teilnehmer am Training entspannt und fokussiert teilnehmen können – schließlich wissen die Teilnehmer ja alle viele Wochen zuvor, dass bald ein Verkäufertraining stattfinden wird.

Darüber hinaus hilft ja ein Trainer für Verkauf den Teilnehmern dabei, wie sie zukünftig noch leichter und sicherer ihre vertrieblichen Ziele erreichen werden, so dass sich die Investition in der Regel sehr schnell rechnet.

So manch ein Verkaufstraining führte ich bereits durch …

Unter anderem war ich in der Region D-A-CH in folgenden Branchen unternehmensintern tätig: Kleinmaschinenbau, Armaturen, Weinfachhandel, Haarkosmetik, Werkstattzubehör, Fensterbau, Fotograf, Hautkosmetik, Dentallabor, Weiterbildungsbranche, Spedition, Filmagentur, Software, PR-Agentur, Gerüstbau, Pharmabranche, Tiermedizin, Steuerberatung, Unternehmensberatung, Marktforschung, Anzeigenverkauf, Druckerei, Düngemittel, Optiker, Kleintiernahrung, Werbeagentur, Malerfachbetrieb, Brillenfachgeschäft, Lampenfachgeschäft, Molton-Händler, Schönheitschirurg, Autohaus, Software, Futtermittel, Landwirtschaft, Hundefutter, Kosmetik, Tanzschule, Großhandel, Zeitungsverlag, Whirlpool, Dentaltechnik, Tiernahrung, Optikerkette, Hotelsoftware, Pharma, Pharmazie, Veterinärmedizin, Landmaschinen, Landhandel, Heizöl, Gebäudetechniker, Überdachungen, Tischlerei, Elektroinstallateur, Zentralheizungsbauer, Lüftungsbauer, Klempner, Gas- und Wasserinstallateur, Lackierer, Orthopädietechnik, Überdachungen, Wintergarten, Kreativagentur, Webagentur, E-Commerce-Lösungen, Portal- und Anwendungstechniken, Agentur, Hundesalon, Softwareentwickler, Naturdarm Hersteller, Luxusreisen, Reiseveranstalter, Bürobedarf, Büroeinrichtungen, Kachelöfen, Kamine, Heizkessel, Schweinebesamer, Ofenbauer, Softwarelösungen, Feinwerktechnik, Laborgeräte, …